Menü

Blog

Neuigkeiten zum Thema "Zahnarztangst" und "Entspannen beim Zahnarzt"

Auf dieser Seite stelle ich Fragen & Antworten, neue Informationen, Partner und Programme vor. Außerdem freue ich mich über jeden Kontakt, der hier etwas posten möchte. Mailen Sie mich an und ich veröffentliche Ihren Beitrag oder beantworte Ihre Fragen!

Bitte klicken Sie auf die einzelnen Blogeinträge!

Buch

Presse

Podcast

   An die Eltern

   Die innere Stimme ändern

Fragen & Antworten

   Zahnarztangst

   Zahnarztwahl

   Zeitraum

   Ablauf

   Schmerzen

   Psychisch krank

Videovorträge

Fortbildungs-Webinar

Fortbildungs-DVD


Buch "Zahnarztangst?"

April 2012 ist mein Buch "Zahnarztangst? Wege zum entspannten Zahnarztbesuch" im Schattauer Verlag erschienen. Als Bonus können Sie sich eine Trance-/Entspannungssitzung des bekannten Trainers und Bestsellerautors Marc A. Pletzer herunterladen.

zahnarztangst

Im Buch werden Übungen vorgestellt, mit denen Sie sich zuhause unkompliziert und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten auf den Zahnarztbesuch vorbereiten können.
Zahnarztangst war gestern - eine entspannte Behandlung ist heute.

top


Presse
Interview vom 24.05.2012 im Münchner Merkur.
Report Psychologie Oktober 2011

Podcast Klicken Sie auf die einzelnen Themen und hören Sie sich entspannt die Beiträge an.
An die Eltern
Innere Stimme ändern



Fragen & Antworten
Zahnarztangst

Ich habe schreckliche Angst vor dem Zahnarzt, was kann ich dagegen tun?

Im ersten Schritt ist es wichtig, dass Sie erkennen, dass Sie Angst vor der Zahnbehandlung haben, nicht vor dem Zahnarzt :-) Somit ist "Zahnarztangst" eigentlich ein falsch benutzter Begriff. Durch Erfahrungen, Erzählungen oder andere Einflussfaktoren haben Sie eine Angst vor der Zahnbehandlung entwickelt. Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Auch die Dinge, die sie fürchten, unterscheiden sich voneinander. Manche wollen keine Spritze, andere ertragen das Geräusch des Bohrers nicht. Ich zähle an dieser Stelle nicht noch mehr auf, da ich Sie nicht auf neue Ideen bringen möchte. Letztendlich sind Grund und Objekt der Angst beim Zahnarzt auch unwichtig, die Angst entsteht im Kopf. Und genau hier setzen wir mit dem Training an. Sie haben alle Fähigkeiten in sich, wir finden sie gemeinsam.

top

Zahnarztwahl

Welchen Zahnarzt brauche ich?

Falls Sie nicht schon einen Zahnarzt haben, dem Sie vertrauen und zu dem wir gemeinsam gehen, finden wir im Gespräch heraus, was für einen Zahnarzt Sie gerne hätten. Manche bevorzugen eine große moderne Praxis, andere wiederum etwas kleines. Ich kenne viele Zahnärtze in Deutschland, mit denen ich schon zusammen gearbeitet habe und die ich von Tagungen und Weiterbildungen einschätzen kann. Wir finden für Jeden den richtigen Zahnarzt!

top

Zeitraum

Wie lange dauert es, bis ich meine Zahnarztangst verliere?

Der Prozess von "Zahnarztangst" zu "Entspannen beim Zahnarzt" geht schneller, als Sie denken. Wenn Sie einmal (eventuell mit meiner Hilfe) erkannt haben, dass die Angst im Kopf entsteht und Sie sie genau dort löschen können, geht es ganz fix. In der Regel sind 2 bis maximal 5 Coachingeinheiten nötig, wobei die letzten Einheiten schon die Behandlung beinhalten.

top

Ablauf

Wie genau läuft eine Behandlung der Zahnarztangst bei Ihnen ab?

Die "Behandlung der Zahnarztangst" zielt klar darauf ab, sie loszuwerden. "Behandlung" klingt so, als wollten wir sie noch verstärken und unterstützen :-) . Die Herangehensweise ist für jeden unterschiedlich. Erst einmal erfrage ich die Hintergründe der Angst vor der Zahnbehandlung. Im nächsten Schritt trainieren wir individuell Methoden, um die Angst loszuwerden. Manche brauchen Entspannungsverfahren, andere eher aktive Methoden. Wir gehen dann gemeinsam zum Zahnarzt und die Behandlung findet so statt, wie sie vorher trainiert und abgesprochen wurde.

top

Schmerzen

Ich habe jedesmal bei der Zahnbehandlung starke Schmerzen. Wieso kann der Zahnarzt nichts dagegen tun?

Schmerzen bei der Zahnbehandlung sind teils ein körperliches, teils ein psychisches Phänomen. Sie haben in der Vergangenheit Schmerzen empfunden, Ihr Gehirn hat das gelernt. Durch diese Erfahrung erwarten Sie in Zukunft wieder Schmerzen, weshalb sie verstärkt auftreten. Versuchen Sie einmal zwei Änderungen in Ihrem Denken, die zugegebenermaßen einen neuen Denkansatz benötigen:
1: Verabschieden Sie sich von der Überzeugung, dass Schmerzen kommen werden. Was in der Zukunft passiert, können Sie niemals mit 100%iger Sicherheit voraussagen. Lassen Sie sich überraschen und warten Sie nicht darauf.
2: Verabschieden Sie sich von dem Verlangen, dass der Zahnarzt etwas tun muss. Wenn wir den richtigen Zahnarzt aufsuchen, wird er sein menschenmöglichstes tun, um die Schmerzen mithilfe der neuesten Methoden zu elimieren. Davon gehen wir aus. Am Wichtigsten ist jedoch, dass Sie erkennen, dass Sie auch etwas gegen die Schmerzen tun können. Denken Sie an Worte wie "Betäubung", verschieben Sie die Empfindungen in den Fuß, "beamen" Sie sich gedanklich weg. Finden Sie Ihre bevorzugte Methode heraus. Sie können mich natürlich auch gerne kontaktieren.

top

Psychisch krank

Ich habe Angst vorm Zahnarzt, weil ich allgemein psychisch krank bin (Angststörung, Depression). Können Sie da helfen?

In meinem Weltbild gibt es ehrlich gesagt keine "pychischen Krankheiten". Sie haben in bestimmten Gebieten Probleme, für die Sie momentan noch nicht die richtigen Lösungen parat haben. Gemeinsam finden wir heraus, welche Fähigkeiten in Ihnen drin stecken - Sie besitzen Sie schon. Egal ob Zahnarztangst, Angststörung, Depression oder andere "Schubladen", es sind nur Namen. Sie sind mehr als dieses Label. Fangen Sie an, Ihre Fähigkeiten zu entdecken - lassen Sie uns gemeinsam suchen. Dann ist der Besuch beim Zahnarzt ein Kinderspiel.

top


Videovorträge

Informationsvorträge für Patienten

Demnächst können interessierte Patienten hier kurze Videovorträge zum entspannten Besuch beim Zahnarzt abrufen. Ich stelle darin meine Arbeitsmethodik und Übungen für Zuhause vor.

top

Fortbildungs-Webinar

Fortbildung "Psychologie & Zahnheilkunde" für Zahnärzte als Webinar

Gemeinsam mit dem Dental Tribune Study Club (Online-Portal für zahnärztliche Fortbildung) finden regelmäßig Webinare zu den unterschiedlichsten Themen der Psychologie im Rahmen der Zahnheilkunde statt.



• Das erste Webinar für Zahnärzte "Angstpatient? Entspannen beim Zahnarzt!" hat am 7. Februar 2011 um 16:00 Uhr stattgefunden.
• Das zweite Webinar "Psychisch auffällige Patienten erkennen und behandeln" hat am 25. Februar 2011 um 17:00 Uhr stattgefunden.
• Das dritte Webinar "Lösungsorientiere Kommunikation in der Zahnarztpraxis" hat am 20. April 2011 um 17:00 Uhr stattgefunden.
• Das vierte Webinar "Der Zahnarzt auf Entspannungskurs" hat am 25. Mai 2011 um 17:00 Uhr stattgefunden.
• Das fünfte Webinar "Psychologie der Schönheit" hat am 30.Juni 2011 um 17:00 Uhr stattgefunden.
• Das sechste Webinar "Hypnotische Sprachmuster in der Zahnarztpraxis" hat am 11. Januar 2012 um 15:00 Uhr stattgefunden.

top

Fortbildungs-DVD

Fortbildung "Psychologie & Zahnheilkunde" für Zahnärzte auf DVD

Gemeinsam mit der i-med-akademie sind Mitte Februar vier Weiterbildungs-Themen für Zahnärzte aufgenommen worden, mit der sich Zahnärzte in "Psychologie & Zahnheilkunde" weiterbilden können.
Themen:

• Vom Angstpatient zum Entspanntpatient
• Psychisch auffällige Patienten in der Zahnarztpraxis
• Stressprävention für Zahnärzte
• Kommunikation in der Zahnarztpraxis
DVD

top